Feiern in der Location der BRYK BAR in Berlin

BRYK Bar: A New Bar-Experience in Berlin-Prenzlauer Berg

Seit Anfang April 2014 hat die BRYK Bar geöffnet, die in der Rykestraße 18 mitten im Herzen von Prenzlauer Berg ihren Gästen ab sofort ein neues Avantgarde-Drinking Konzept präsentiert. Highlight der neuen Location ist das exquisite Cocktail- und Longdrink-Menü in Kombination mit wechselnden kleinen Speisen. Mit ihrem Angebot und einem intimen Ambiente, das sich aus Salon-Flair mit Industrial-Tendenzen zusammensetzt, fügt sich die BRYK Bar in ihre Nachbarschaft ein und kreiert zeitgleich neues Bar-Terrain.

Das progressive Barkonzept einer symbiotischer Geschmacksvielfalt von selektierten Ingredienzien für Spirituosen und Food ist das Ergebnis der langjährigen nationalen und internationalen Erfahrung der Inhaber Carsten Schröder und Frank Grosser aus den Bereichen Gastro-Consulting und Bar-Management, etwa für das Hotel Kempinski
St. Moritz oder das Berliner Club-Restaurant FELIX. Beide sind mit Leidenschaft Gastgeber und
möchten ihren Gästen eine Entdeckung mit ihren Eigenkreationen und Neuinterpretationen bieten,
welche die Sinne schärft und zu einem puren Geschmackserlebnis führt.

Tritt man von der belebten Flaniermeile der Rykestraße ein, befindet man sich unmittelbar im Zentrum der Bar: Vom Entrée öffnet sich der Raum und gibt den Blick auf eine mit schwarz glasierten Brick-Ziegeln besetzte Kachelwand frei, die den Bereich um den ausladenden Bartresen flankiert und von einem außergewöhnlichen Wandregal in Waben-Design zentriert wird, welches die Zutaten für das besondere Drinkmenü bereit hält. Sowohl die Food- als auch die Cocktailkarte zeichnen sich durch ein ausschließlich aus Eigenkreationen bestehendes Angebot aus.

Darunter einer der meist bestellten Drinks „Kamasutra with a hangover“ bestehend aus dunklem Rum,
frischem Limettensaft und einigen Tropfen Kastanienhonig, der mit einem Schaum-Topping aus
Meerrettich und weißer Schokolade verfeinert wird. Darüber hinaus zeigen sich mit einer 24 Jahre
alten Brora Single Malt Abfüllung oder einem 16 Jahre alten A.H. Hirsch Bourbon äußerst seltene
Genuss-Spitzen auf der Karte. Das Getränke- und Speisenangebot der BRYK Bar offenbart ein
einheitliches und sich ergänzendes Kreativ-Konzept, das alle Sinne erfasst.

Die dunkel-atmosphärisch gestalteten Räumlichkeiten werden durch eine Sammlung aus eleganten,
samtbezogenen Sesseln, kleinen Holz-Tischen sowie einem einladenden Chesterfield Sofa im salonartigen
Separee ergänzt. Das Gesamtbild des Interieurs entspinnt sich aus dem Zusammenspiel antiker Familienstücke, Designelementen und Vintage-Funden, die der Bar in ihrer Vielseitigkeit einen singulären Charakter verleihen. Die warme Sphäre wird durch das Designkonzept einer indirekten Beleuchtung der Bar geschaffen, die aus einem Ensemble an Betonlampen über dem Tresenbereich und einzelnen Lichtakzenten im Barraum entsteht.

Abgerundet wird die Ausstattung durch die pointierte Ausgestaltung der Wandfläche mit farbintensiver Kunst des kanadischen Künstlers Charles Forsberg. Im Souterrain der Bar befindet sich ein weiterer großzügiger Raum, welcher für hauseigene Spirituosenseminare, externe Events und Business-Meetings individuell genutzt und
bespielt werden kann.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...